Sieg und Niederlage für die Wild Farmers in der Baseball-Bundesliga

Nach vier Niederlagen in Folge gelang den Wild Farmers Dohren wieder ein Sieg in der Baseball-Bundesliga.

Dohren. Außer dem 10:4 aber gab es beim Doppelspieltag gegen die HSV Stealers auch ein 6:16. Die Wild Farmers verbesserte sich auf den drittletzten Tabellenplatz und fahren am Sonntag zum neuen Vorletzten, Pulheim Gophers. Gegen den HSV sah es in der ersten Partie zunächst nicht nach einem Sieg aus, denn Dohren lag schnell 0:3 zurück. Doch im vierten Inning (Spielabschnitt) verkürzten die Wild Farmers auf 2:3, und schafften im sechsten Inning weitere acht Punkte. Nach zwei punktlosen Spielabschnitten geriet Dohren im dritten Inning der zweiten Partie 0:1 in Rückstand, drehte das Ergebnis auf 2:1 und ging nach zwei katastrophalen Fehlerserien komplett unter. Das Ende kam vorzeitig im siebten Inning per 10-Run-Rule, da die Farmers dann bereits mit zehn Punkten zurücklagen.