Handball: Vertragsverlängerung

Bundesliga-Trainer Dirk Leun bleibt bis 2011 beim Buxtehuder SV

Rechtzeitig vor der entscheidenden Saisonphase seiner Handball-Frauen setzt Trainer Dirk Leun ein Zeichen. Der Bundesliga-Coach des Buxtehuder SV hat seinen Vertrag um ein Jahr bis 2011 verlängert.

Buxtehude. Das hat Manager Peter Prior unmittelbar nach dem 31:21-kantersieg des BSV gegen BVB Dortmund bekannt gegeben.

Der 45 Jahre alte Dirk Leun trainiert die Buxtehuder Frauen seit 2008. Gleich in seinem ersten Jahr erreichte er überraschend den dritten Platz in der deutschen Meisterschaft und schaffte erstmals nach vier Jahren wieder die Qualifikation für den Europacup. "Die Arbeit in Buxtehude macht mir Spaß", sagte der Handballlehrer. Wenn jetzt auch noch seine Frau und die vier Kinder nach Buxtehude kommen, wäre das Glück perfekt.

Die Vertragsverlängerung kommt rechtzeitig vor der heißen Saisonphase. Die BSV-Damen kämpfen auf drei Hochzeiten, in der Bundesliga, im DHB-Pokal und im Europacup. Im Pokal soll es nach Riesa gehen, in der Liga steht ein guter Play-off-Platz auf dem Programm und im Europacup heißt der Gegner am Sonnabend, 6. Februar, in der Halle Nord R.K. Zajecar aus Serbien.