Tennis

Stader Cracks spielen in Bützfleth

Stade/Harsefeld. Es geht um Abstieg, Klassenerhalt oder Meisterschaft. Am Sonntag, 12 Uhr, spielen die Tennis-Regionalligisten vom Stader TC das Heimspiel in der Staffel Männer 55 gegen den TSV Duwo 08 in der Tennishalle in Drochtersen. Schon ein Unentschieden ließe die Stader über den Klassenerhalt jubeln. Bei einem Sieg könnten die Stader sogar noch Meister werden. Die Sache könnte jedoch schwierig werden, denn mit Volker Stender fällt die Nummer eins verletzt aus. Peter Sievers, der zuletzt im Training überzeugte, wird nachrücken. Die Männer 30 vom TuS Harsefeld müssen im letzten Auswärtsspiel in der Nordliga bei TV Süd Bremen aufschlagen. Süd Bremen steht zwar mit 2:8-Punkten nur einen Rang vor dem TuS-Team, doch zuletzt hat Harsefeld dort immer glatt verloren. Dirk Meibohm: "Das eine oder andere Match wollen wir gewinnen." Meibohm, Jörg Hildebrandt und die Oelkers-Brüder, Matthias und Andreas, machen sich auf den Weg nach Bremen. Heiko Weber fällt weiter verletzt aus und Frank Cordes ist privat verhindert. (hr)