Voller Terminkalender für die Frauen aus Buxtehude

Dauereinsatz trotz Pause in der Bundesliga

Die eine Woche Urlaub ist für die Handball-Frauen des Buxtehuder SV vorbei. Trainer Dirk Leun hat sein Bundesligateam heute zum Training in die Halle Nord gebeten für die Vorbereitung zum letzten Hinrundenspiel am 30. Dezember in Buxtehude gegen die DJK/MJC Trier.

Buxtehude. Die Spielerinnen hatten Hausaufgaben mitbekommen. Schon am Sonntag steht das erste Testspiel auf dem Programm. Der Buxtehuder SV tritt in Zeven um 17 Uhr in der Sporthalle der Hauptschule Kanalstraße gegen den Regionalligisten Werder Bremen an. Zum Vorbereitungsprogramm gehören ein Kurztrainingslager am 12. und 13. Dezember in Flensburg und die Teilnahme an einem internationalen Turnier vom 18. bis 20. Dezember in Frankfurt/Oder. Dort gilt es, den Vorjahressieg zu verteidigen. Zwischendurch werden die Handball-Damen immer wieder Lose für die 3. Buxtehuder Weihnachtstombola verkaufen. Die Tombola lockt mit attraktiven Preisen, vom Besuch eines Container-Riesen im Hamburger Hafen über eine Baggerfahrt im Sandberg und Massage von Kultmasseur Hermann Rieger bis zum fünftägigen Aufenthalt im Sporthotel Baltic auf Usedom. 555 Preise warten auf ihre Gewinner, darunter Preise, die für Geld nicht zu kaufen sind, aber auch 400 Sachpreise und Gutscheine im Wert von 25 000 Euro. Der Erlös geht auch im dritten Jahr an die Handball-Jugend des Vereins. Vom Erlös werden Übungsleiter finanziert und breiten- und leistungssportliche Projekte unterstützt. Zu kaufen gibt es die Lose an den kommenden vier Sonnabenden in der Buxtehuder Innenstadt sowie in allen Filialen der Sparkasse Harburg-Buxtehude, bei Intersport Stackmann, im Marktkauf Bahnhofstraße, Elektro Wiegel, Bäckerei Dietz in Hedendorf sowie im BSV-Shop an de Viverstraße. Die Gewinner werden am 3. Januar bei der Tombola-Party im Brauhaus unter notarieller Aufsicht gezogen. Informationen unter

www.bsv-live.de