Feldhockey

Hockeyherren klettern auf den dritten Platz

Durch einen hoch verdienten 5:2 (4:2)-Heimsieg gegen die Bundesligareserve des Club an der Alster sind die Hockeyherren der TG Heimfeld auf den dritten Platz in der Feldhockey-Regionalliga geklettert.

Harburg. Mann des Tages war mit drei Treffern Moritz Augustin, der aber studienbedingt nach Berlin wechselt und den Heimfeldern daher in der nach den Herbstferien beginnenden Hallensaison nicht zur Verfügung steht. Die weiteren TGH-Tore erzielten Florian Kröckel zum 1:0 und Philipp Holst zum 4:2-Halbzeitstand. (ms)