Kreismeisterschaften

Stades Tennis-Doppelmeister

Bei den Tennis-Kreismeisterschaften im Doppel und Mixed gab es einige Überraschungen. 54 Aktive waren auf der Anlage des Stader TC angetreten, zur Freude von Kreissportwart Herbert von Holt.

Stade. Im Herrendoppel holten sich Sebastian Koch und Bastian Karallus vom VfL Kutenholz den Titel, sie besiegten die Oberligaakteure Daniel Tomforde und Frederik Karschuk vom TC Wiepenkathen mit 7:5 und 7:6. Im Herrendoppel 40 überraschten Heiko Weber und Stefan Reinsperger (TuS Harsefeld/TC Stade) mit ihrem Sieg gegen das Oberliga-Duo Oliver- und Torsten Prott vom TuSV Bützfleth, sie wurden mit 7:6 und 7:5 Kreismeister. Auch bei den Damen 40 sorgten Carolin Seidel (Altländer SC) und Solveig Hoffmann (TC Nottensdorf) für Verblüffung, sie gewannen das Finale gegen Bettina Meyer vom Stader TC und Heike Scherzberg vom TC Haddorf mit 6:2 und 6:3.

Bei den Herren 50 gab es ein Vereinsduell des Stader TC. Stephan Brune und Michael Busch besiegten ihre Teamkollegen Jürgen Breuer und Peter Meyer mit 6:2 und 6:2. Im Mixed-Wettbewerb der Altersklasse 50 setzten sich Oliver Prott und Bettina Meyer gegen Maren Strunck und Maik Schultka vom Stader TC mit 6:3 und 7:5 durch. In der AK 40 siegten Christine Pasterkamp (Stader TC) und Hans Martin Dopatka (TV Horneburg).