Fußball-Bezirksliga

Öküzbogan: Fünf Treffer für Buxtehude

In der Fußball-Bezirksliga Süd rückte der FTSV Altenwerder nach einem 4:0-Erfolg über den SVS Mesopotamien an die Tabellenspitze.

Neugraben. In der 22. und 23. Minute sorgten Daniel Rossa und Alexander Kübler mit einem Doppelschlag für eine 2:0-Führung. Nach dem Seitenwechsel traf Stefan Janietz, Viktor Grabinski mit dem Schlusspfiff. Neben Altenwerder haben auch der FC Porto (4:2 bei der SG Finkenwerder) und Grün-Weiss Harburg (3:1 gegen Dersimspor) mit vier Siegen aus vier Spielen einen optimalen Start hingelegt.

Der SV Wilhelmsburg spielte 5:2 gegen den Aufsteiger Türk-Birlikspor. Torschützen: Sasha Kopmann, Peter Lascheit, Dominic Ulaga, Pano Panagiotoudis und André Husstedt. Allein fünfmal erfolgreich war Dogan Öküzbogan beim 10:0-Erfolg des Buxtehuder SV bei Schlusslicht Viktoria Harburg. Nachdem der Torjäger für die Gästeführung gesorgt hatte, erhöhten Daniel Brunsch und Fadi Hamze auf 3:0. Zu Beginn der zweiten Halbzeit gelang Öküzbogan ein Hattrick zum 6:0. Hiernach trafen noch zweimal Yasin Tan, erneut Öküzbogan, sowie Kevin Hahn. Der Harburger SC gewann 1:0 beim FC Bingöl , Harburger Türksport unterlag bei Camlica Genclik mit 1:4 Toren.

In der Staffel West verlor der Buxtehuder SV II bei Holsatia Elmshorn mit 0:3.