Schach

Platz sechs für Athenaeum

Stade - Die Mädchen vom Stader Gymnasium Athenaeum hatten als Landesmeister ihren großen Auftritt bei den deutschen Schulschachmeisterschaften in Karlsruhe. "Platz sechs von 18 Mannschaften ist ein schöner Erfolg", sagte Lehrer Erich Scholvin. Das Team gehörte zu den jüngsten im Teilnehmerfeld, da zwei ältere Leistungsträgerinnen wegen Terminüberschneidungen nicht zur Verfügung standen. So konnten die Stader Mädchen um Spitzenspielerin Skrolan Steffens an Brett eins gegen Leegebruch aus Karlsruhe-Neureut und gegen Neubrandenburg gewinnen. Mit einem 2:2 trennte sich die Athemannschaft aus Stade vom Mariengymnasium Jever und dem Matthias-Claudius-Gymnasium Hamburg, während die Wettkämpfe gegen Wattenscheid und Bruchsal verloren gingen. Neuer deutscher Meister wurde das Friedrich-Dessauer-Gymnasium aus Aschaffenburg, das drittgrößte Gymnasium Bayerns. Für das Athenaeum spielten: Jessica Grosser, Skrolan Steffens, Marei Lienau, Anika Lange, Samantha Wilkens und Thea Wessel. (hr)