Süderelbe erwartet Titelanwärter Wedel

- Stark gespielt und dennoch verloren haben die Landesliga-Fußballer des FC Süderelbe. Beim 1:2 (0:1) beim Spitzenverein FC Elmshorn reichte es trotz ansteigender Form nicht zu einem Punktgewinn. Nächster Gegner ist wieder eine Topmannschaft. Am morgigen Dienstag um 18.30 Uhr erwartet der FC Süderelbe am Kiesbarg den zweiten Titelanwärter Wedeler TSV. "In der zweiten Halbzeit waren wir sogar besser, haben das Spiel bestimmt", sagte Süderelbes Ligaobmann Matthias Nehls, dessen Mannschaft mit dem Pausenpfiff durch einen direkt verwandelten Freistoß in Rückstand geriet. Zehn Minuten nach dem Seitenwechsel konnte Torhüter Nick Motzke einen Schuss nicht festhalten, den Abpraller verwertete der Gegner. "Davon haben wir uns aber nicht unterkriegen lassen", so Nehls. Frederik Krause traf nur zehn Minuten später zum 1:2. (gb)