Neue Broschüre

Informationen über 42 Häfen entlang der Unterelbe

Skipper haben die Qual der Wahl bei der Vielzahl an Sportboothäfen entlang der Unterelbe und ihren Nebenflüssen. Eine informative Hilfe für Freizeitkapitäne bietet jetzt die Rubrik "Hafencheck", die vom Team der Arbeitsgemeinschaft Maritime Landschaft Unterelbe als Download auf ihrer Internet-Seite zu finden ist.

Grünendeich. Die Maritime Landschaft Unterelbe erstreckt sich westlich von Hamburg bis zur Mündung in die Nordsee und ist eine Schatztruhe für Entdeckungstouren. Um die Naherholungsziele entlang der Elbe bekannt zu machen hat sich im Jahr 2002 die Arbeitsgemeinschaft Maritime Landschaft Unterelbe mit Sitz in der alten Seefahrtschule in Grünendeich, Kirchenstieg 30, gegründet.

Nun gibt sie Unterstützung bei der Törnplanung und präsentiert eine Übersicht, die eine Auswahl an Häfen des Wassersportreviers Maritime Landschaft Unterelbe beschreibt und bewertet. Zudem informiert der Flyer "Wassersportrevier Maritime Landschaft Unterelbe 2011" über 42 Yacht- und Sportboothäfen im Revier mit deren Kontaktdaten. Er kann bei der Arge Maritime Landschaft Unterelbe, Telefon 04142/81 20 76 kostenlos angefordert werden.

Wer gern große Pötte sehen und mehr über die Ozeanriesen wissen will, findet per Link-Klick auf der Seite "Digital-Seas" Informationen. Hier können Interessierte den Schiffsverkehr auf Elbe und Nordsee live verfolgen und finden außerdem Namen, technische Daten und Fotos der Schiffe.

www.maritime-elbe.de/schifffahrt