Laternenumzug durch Buxtehude

Traditionelle Veranstaltung des Altstadtvereins ist für den 29. Oktober geplant

Buxtehude. Alle Jahre wieder lädt der Altstadtverein Buxtehude zum Laternenumzug durch die Altstadt ein - und so ist es auch in diesem Jahr. Geplant ist die traditionelle Veranstaltung in diesem Jahr für Freitag, 29. Oktober.

Von 19 Uhr an versammeln sich die Laternenträger vom Rathausmarkt bis hin zum Petriplatz. Um 19.30 Uhr beginnt dann der Abmarsch des Laternenzuges, der von zwei heimischen Musikzügen, dem Spielmannszug Buxtehude/Altkloster und dem Spielmannszug Horneburg, begleitet wird. Die Tour verläuft von der Langen Straße durch das Geesttor in die Viverstraße hinein. Danach zieht der Zug am Heimatmuseum vorbei und biegt über den Petriplatz in die Abtstraße und danach in die Fischerstraße ein.

Vom West- und Ostfleth, der mit Fackeln illuminiert sein wird, geht es dann zurück in die Breite Straße und zum Rathausplatz. Dort findet bis zirka 20.30 Uhr ein abschließendes Platzkonzert aller Spielmannszüge statt.

"Es ist für uns die schönste ,stille' Veranstaltung von allen Aktionen des Altstadtvereins, und wir würden es toll finden, wenn Mütter und Väter gemeinsam mit ihren Kindern an diesem Umzug teilnehmen würden", sagt Peter Schmidt vom Vorstand des Altstadtvereins. In den vergangenen Jahren haben rund 1000 Teilnehmer an dem Laternenzug teilgenommen.