Orgelkonzert mit Musik von Joseph Rheinberger

Der romantische Komponist Joseph Rheinberger (1839-1901) ist insbesondere bei Organisten und Chorsängern sehr bekannt.

Osten. Mit seinen zahlreichen Orgel- und Chorwerken hat der Musiker seit einiger Zeit einen festen Platz in den kirchenmusikalischen Konzertprogrammen gefunden. Dennoch werden seine Kammermusik und seine umfangreichen sinfonischen Kompositionen heutzutage nur selten öffentlich aufgeführt.

In einem Konzert am Donnerstag, 12. August, sind von 16.30 Uhr an in der Kirche St. Petri zu Osten seine große Suite in c-Moll op. 129 für Violine, Violoncello und Orgel zu hören. Gespielt wird die Suite von Katarzyna Jerzewska (Violine), Renate Höchst (Violoncello) und Martin Böcker (Orgel) Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, um eine Spende wird aber gebeten.