Nachtwächter geht für Familien auf Extratour durch Buxtehude

Einst war er berüchtigt und gemieden, obwohl er schlafende Bürger vor Feuer und Dieben warnte.

Buxtehude. Ausgestattet mit Laterne, Hellebarde und Horn gibt der Buxtehuder Nachtwächter jetzt Einblicke in seinen früheren Beruf - und zwar von Freitag, 27. August, an speziell für Familien mit Kindern, die zwischen sechs und zwölf Jahren alt sind.

Auf seinem einstündigen, nächtlichen Rundgang durch die historische Altstadt können sie ihn dann begleiten und zwischen dunklen Ecken und Gebäuden allerlei Geschichten von seinem früheren Beruf erfahren.

Treffpunkt ist um 20.30 Uhr am Buxtehude-Museum, Stavenort 2. Die Führung kostet vier Euro für Erwachsenen und zwei Euro für Kinder. Weitere Termine sind am 3. und 17. September sowie am 2. und 30. Oktober. Eine rechtzeitige Anmeldung bei der Stadtinformation Buxtehude, Viverstraße 1, Telefon 04161/50 12 97, ist unbedingt erforderlich.