Lokalpolitik

Die Grünen wollen zweite Solaranlage

Die Buxtehuder Grünen-Fraktion fordert die Stadtverwaltung dazu auf, zu prüfen, ob eine Bürgersolaranalge auf dem Dach des neuen Stadthauses installiert werden kann.

Buxtehude. Das Haus befindet sich derzeit noch im Bau. Die Verwaltungsmitarbeiter werden das Haus voraussichtlich im Sommer beziehen können.

Bei einer Solaranlage, wie sie die Grünen ins Spiel bringen, beteiligen sich die Bürger an der Finanzierung, indem sie selbst Anlagenanteile kaufen. Mit ihrem Vorstoß wollen die Grünen an den Erfolg der Bürgersolaranlage auf dem Dach des Feuerwehrgerätehaus anknüpfen.

Die Photovoltaikanlage wurde 2008 auf dem Dach des Gerätehauses angebracht. Innerhalb weniger Tage hatten sich zahlreiche Gesellschafter gefunden. Eine zweite Solaranlage wäre ein Imagegewinn für die Stadt, sagt Heike Vollmers, Fraktionsvorsitzende der Grünen. "Damit kann sich die Stadt Buxtehude als klimafreundliche Kommune präsentieren."