Gewässerordnung

Die Oste gehört bald dem Land Niedersachsen

Das Land Niedersachsen übernimmt den Fluss Oste auf einer Länge von rund 70 Kilometern vom Mühlenwehr in Bremervörde bis zum Ostesperrwerk an der Nordsee. Deshalb wird die Oste von einer Bundeswasserstraße zu einem Landesgewässer erster Ordnung umgewandelt.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.