Dammhausen

Mutmaßlicher Brandstifter verhaftet

Am Montag hat die Polizei in Ketzendorf einen mutmaßlichen Brandstifter festgenommen. Weil das Amtsgericht Buxtehude keinen Haftbefehl erließ, musste die Buxtehuder Polizei den 47-jährigen Hamburger nach dem Verhör wieder freilassen. Die Polizei vermutet, dass der Mann am 22. und am 26. November zwei Brände in Dammhausen gelegt hat. Dabei brannten ein Bauernhaus und eine Strohscheune nieder. Zeugen hatten an den Brandorten eine verdächtige Person auf einem Damenrad beobachtet. Der Verdächtige hatte zu diesem Zeitpunkt in dem anliegenden Waldstück geparkt und war dort mit einem Damenfahrrad mehrfach unterwegs gewesen.