Buxtehude

Bußgeld macht's möglich: Überwege werden sicher

Vielleicht beruhigt das die Gemüter so mancher Verkehrssünder: Mit den Gebühren, die beim zu schnellen Fahren anfallen, finanziert der Landkreis Stade Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit. So auch in Buxtehude. Mit dem Geld wurden insgesamt 16 reflektierende Zylinder an Fußgänger-Überwegen aufgestellt. Damit sollen die Autofahrer in der Dunkelheit besser auf die Zebrastreifen aufmerksam gemacht werden. Unter anderem sind die Zylinder an diesen Standorten zu sehen: an der Grundschule Altkloster, auf den Schulwegen zum Schulzentrum Nord und Süd und zur Grundschule Harburger Straße. Auch auf der Apensener Straße, auf dem Ottensener Weg, auf der Gildestraße, Schanzenstraße, Viverstraße und der Konrad-Adenauer-Allee leuchtet es.