Weiterbildung: Mit dem Wohnmobil quer durch Südafrika

Volkshochschulen starten in das neue Semester

1147 Kurse umfassen das Angebot der Fortbildungsstätten. Insgesamt wurden 108 000 Programmhefte im Landkreis verteilt.

Stade/Buxtehude. Wen das Fernweh packt, für den kann ein Diavortrag an der Volkshochschule (VHS) Stade wertvolle Anregungen geben. Wie zum Beispiel der Vortrag "Südafrika - Die Welt in einem Land" am Montag, 26. Oktober, von 19.30 bis 21 Uhr im VHS-Haus an der Wallstraße 17 über eine deutschsprachige Wohnmobilreise. Die nächste Mietwagen-Studienreise ist für April im Jahr 2010 vorgesehen. Der ungewöhnliche Ausflug ist einer der Höhepunkte der neuen Programme der beiden Volkshochschulen im Landkreis Stade für das gerade begonnene Herbstsemester 2009/10.

Neu ist bei der VHS Stade, dass Filme erst wenige Wochen vor dem Ausstrahlen ausgesucht und bekannt gegeben werden, damit das Angebot aktueller ist. Das reichhaltige Kursprogramm schließt Aktzeichnen bei einem Wochenendkurs (26. und 27. September) an der Stader Außenstelle Himmelpforten, griechische Tänze als Wochenendkurs (14. November), Tango-Kurse sowie "Single trifft Single" am Sonnabend, 19. Oktober, in Stade mit ein. Wer sich optisch neu erfinden möchte, sollte das Angebot "Vorher-Nachher-Styling-Tag" in der Außenstelle Drochtersen am Sonnabend, 7. November, wahrnehmen.

Genauso abwechslungsreich präsentiert sich die VHS Buxtehude. So referiert mit Dr. Hans-Wolfram Körner, Chefarzt der Chirurgie am Elbe Klinikum Buxtehude, am Donnerstag, 1. Oktober, von 19.30 Uhr an mit dem Vortrag "Was tun bei Sportverletzungen" im Hörsaal des Krankenhauses. Die "Junge VHS" in Buxtehude bietet 50 Kurse, darunter auch Tagesseminare zum Speedstacking, wobei es sich um ein Geschwindigkeits- und Koordinationsspiel handelt. Wer mehr über die internationale Küche aus Fernost erfahren möchte, wird bei der Fortbildungseinrichtung in Buxtehude fündig. Beide Volkshochschulen weisen zudem viele Möglichkeiten des zweiten Bildungswegs auf.

Insgesamt bieten die Volkshochschulen in Stade 481 und in Buxtehude 666 Weiterbildungskurse in diesem Semester an. Die Angebote der Fortbildungsstätten sind auf deren Internetseiten sowie in den Info-Broschüren nachzulesen. In Stade und Umgebung wurden 58 000 Hefte verteilt, in Buxtehude 50 000.

Die zwei Volkshochschulen decken im Landkreis Stade jeweils ein Gebiet von etwa 100 000 Einwohnern ab. Beide Weiterbildungsträger verfügen über regionale Zweigstellen. So gehören die Außenstellen Himmelpforten, Drochtersen, Fredenbeck, Freiburg und Oldenburg zur VHS Stade. Die VHS Buxtehude betreibt Außenstellen in Ahlerstedt, Apensen, Harsefeld, Hollenstedt, Horneburg und Jork/Lühe.

Bei der VHS Stade sind Anmeldungen für die Kurse während der Geschäftszeiten, montags bis donnerstags von 8.30 bis 17 Uhr sowie freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr, persönlich im VHS-Haus an der Wallstraße 17, per Fax (04141/40 99 25) und E-Mail möglich. Die VHS Buxtehude nimmt Anmeldungen ebenfalls persönlich im Haus an der Bertha-von-Suttner-Allee 9 während der Öffnungszeiten, montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr sowie montags und donnerstags von 14 bis 16 (Do: 18) Uhr, per Fax (04161/743 43) und E-Mail entgegen. Weitere Auskünfte erteilen die Volkshochschulen telefonisch unter der Rufnummer 04141/409 90 in Stade und 04161/743 40 in Buxtehude.

www.vhs-stade.de

www.buxtehude.de