Fredenbeck

Bürgermeister setzt 500 Euro Belohnung aus

Am vergangenen Wochenende ist es in Fredenbeck zu mehreren Fällen von Sachbeschädigung gekommen. Im Falkenweg und an dem Fußweg entlang des Schulteiches zur Geestlandschule sind insgesamt sechs Straßenlampen stark beschädigt worden. Auf dem Gelände der Geestlandschule wurde ebenfalls randaliert. Dabei wurde das Flachdach eines Gebäudes in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei Fredenbeck unter Telefon 04149/93 39 70 entgegen. Der Fredenbecker Samtgemeindebürgermeister Friedhelm Helk, teilte mit, dass die Samtgemeinde für die Ermittlung der Täter eine Belohnung von 500 Euro aussetzt. Hinweise, die bei der Samtgemeinde eingehen, werden vertraulich behandelt. Die Samtgemeinde Fredenbeck ist zu erreichen unter Telefon 04949/91 58 oder 04149/910.