Buchholz

FDP fordert mehr Sicherheit

Die FDP Ratsfraktion beantragt, den Lindenstraßenkreisel für Fußgänger sicherer zu gestalten. Alle vier Arme des Knotens sollen mit Fußgängerüberwegen ausgestattet werden. Begründung: An dem neuen Kreisel werden durch den Kabenhof ein verstärktes Querungsaufkommen von Personen, wie auch ein verstärktes Fahrzeugaufkommen erwartet. Folge: erhöhtes Unfallrisiko.