Jork

Bilder aus dem Alten Land

Ein kreatives Paar aus dem Alten Land stellt noch bis zum 21. Juni Bilder im Jorker Museum (Westerjork 49) aus. Dabei arbeiten Hannah Hütten und Helge Nagel ("Helge van der Este") ganz unterschiedlich: Nagel sammelt am Elbstrand und an anderen Orten Fundstücke aus Holz und Metall und verarbeitet sie zu Skulpturen. Hanna Hütten, gebürtige Flensburgerin und erst vor eineinhalb Jahren nach Jork gezogen, liebt maritime Motive. Sie malt mit Öl, arbeitet aber auch mit kleinem Spachtel. Ihre Motive findet sie an Ost- und Nordsee. In der Ausstellung gibt es zudem Motive von der Sietas-Werft (Neuenfelde) und vom Hamburger Hafen zu sehen. Das "Museum Altes Land" in Jork hat täglich außer montags von 11 bis um 17 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. (A.Br.)