Ausflugs- und Rezeptbücher zu gewinnen

Auf zur Landpartie mit "Gärten der Köche"

Spaghettini mit Scampi und Jakobsmuscheln. Oder nordfriesischer Deichlammrücken mit lauwarmem Bohnensalat und Kräutertörtchen. Oder hausgebeizte Meeräsche mit Knusper-Cannelloni. Zum Selbstkochen und als Ausflugstipp. Das Buch "Gärten der Köche in Schleswig-Holstein" bietet beides, Rezepte und Ratschläge für gediegene Landpartien.

Stade/Buxtehude - Es ist im Wachholtz-Verlag Neumünster erschienen. Wir verlosen acht Exemplare.

Alle Restaurants liegen in großen Gärten oder Parks. Die Köche pflegen ihre eigenen Kräutergärten und verarbeiten überwiegend Zutaten der Region. "Frisch vom Land" ist die erste Zutat in den vorgestellten Küchen.

"Gärten der Köche" macht beim Durchblättern schon Appetit. Das ist den stilsicher arrangierten Aufnahmen der Hamburger Fotografin Steffie Brügge zu danken. Autor Michael Stitz liefert die Texte über Land und Wirte, wobei er und das Wachholtz-Lektorat leichte Schwierigkeiten mit italienischen Begriffen haben. Die Spaghettini mit Scampi gibt es bei Cornelia und Thorsten Hauck im Herrenhaus Stockelsdorf. Den Deichlammrücken serviert Thomas Friess im Restaurant am Emil-Noldehaus in Seebüll, die Meeräsche gibt es in der "Olen Liese" auf Gut Panker.

Mit "Gärten der Köche" lassen sich gediegene Landpartien planen. Ergänzt wird das Koch- und Ausflugsbuch mit einer Landkarte, Adressen, Telefonnummern und Website-Angaben. Wer ein Exemplar "Gärten der Köche" gewinnen will, schreibt bis Dienstag, 2. Juni, 14 Uhr, eine E-Mail an mitmachen@abendblatt.de unter Angabe des Stichworts "Köche", Adresse und Telefonnummer. "Gärten der Köche" gibt es im Buchhandel. (14,80 Euro, 132 Farb-Seiten). (lin)

www.wachholtz.de