Stade

Lkw und Bus kollidieren: 70 000 Euro Schaden

Enormer Sachschaden ist gestern bei einem Unfall auf der L 124 in Stade-Riensförde entstanden. Gegen 9.30 Uhr kollidierten dort ein Lkw und ein Reisebus. Grund für den Unfall war die Unachtsamkeit des Lastwagenfahrers. Er wollte mit seinem 40-Tonner den langsam fahrenden Reisebus überholen, übersah jedoch, dass der Busfahrer sein Gefährt nach links in eine Seitenstraße lenken wollte. Der Sattelzug stieß seitlich gegen den Bus, beide Fahrzeuge kamen nach links von der Straße ab und wurden erheblich beschädigt. Die Polizei beziffert den Gesamtschaden mit 70 000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, die Straße musste für die Bergungsarbeiten halbseitig gesperrt werden. Glück im Unglück: Im Bus befanden sich noch keine Passagiere. (nib)