Info

Volkshochschulkurs gab den Anstoß

- Den Anfang des "English Theatre Buxtehude" machte ein englischer Theaterkurs an der Volkshochschule (VHS) Buxtehude im Jahr 1984. Kursleiter war damals Schauspieler Mark Lyndon, gebürtiger Engländer, der seit 25 Jahren in Hamburg wohnt. Im Juni 1985 fand die erste Aufführung statt ( "Mr. Pennypinchers Last Will").

- Bereits zwei Jahre später gewann der Kurs 150 Zuschauer für die Aufführung "Harvey" von Mary Chase. Um sich finanziell unabhängiger von der VHS zu machen, wurde "The English Theatre Buxtehude" 1991 als Verein eingetragen.

- Mit den zwei Comedy-Aufführungen "Costa del Packet" von Anthony Booth und "Nudes in waning light" von George Brockhill ist der Verein am Donnerstag, 23. April, und Freitag, 24. April, jeweils 20 Uhr, im Kulturforum am Hafen (Hafenbrücke 1) zu Gast. Karten gibt es im Vorverkauf, etwa in der Stadtinformation (Stavenort 2) und im Kulturforum. (bwil)