Ingo Appelt

Er verschont nichts und niemanden

Männer muss man schlagen. Das behaupten nicht etwa militante Feministinnen, sondern ein Artgenosse: Der deutsche Comedian Ingo Appelt findet, dass Männer eine zivilisatorische Katastrophe seien - nichs weiter als testosterongesteuerte Sicherheitsrisiken.

Stade - Männer muss man schlagen. Das behaupten nicht etwa militante Feministinnen, sondern ein Artgenosse: Der deutsche Comedian Ingo Appelt findet, dass Männer eine zivilisatorische Katastrophe seien - nichs weiter als testosterongesteuerte Sicherheitsrisiken. Mit seinen zutiefst bösen Weisheiten aus dem Programm "Männer muss man schlagen" kommt der Comedien am Freitag, 18. Dezember ins Stadeum. Von 19.45 Uhr an will er nicht nur über Männer herziehen. Wer ihn in Stade sehen möchte, kann sich bereits jetzt die Karten im Vorverkauf für 25,70 Euro unter der Rufnummer 04141/40 91 40 oder im Internet sichern. Doch Vorsicht: Appelt verschont nichts und niemanden - Beziehungen, Politik, Ossis, Wessis und die Kirche sind Zielscheiben seines Humors. (fre)

www.stadeum.de