Westerland. Das Spektakel hat auf der Nordseeinsel schon eine lange Tradition. Es findet dieses Jahr zum 37. Mal statt.

Auch in diesem Jahr haben sich wieder etliche Menschen auf Sylt zu Weihnachten in die kalte Nordsee gewagt. In Westerland fiel am 2. Weihnachtstag um 14.30 Uhr der Startschuss zum Sprung in die kalten Fluten. An dem 37. Westerländer Weihnachtsbaden, zu dem der Insel Sylt Tourismus-Service eingeladen hatte, nahmen 150 Personen teil.