Hörnum. Die Leckerei aus dem Wattenmeer gibt es auf Sylt nur in einem einzigen Bistro. Inhaber verrät, welche Pläne das Team für Hamburg hat.

Mit Leichtigkeit klettert Jan Schot die schmale Metallleiter am Hafenbecken hinunter. Dann schwingt der 66-Jährige sich über die Reling auf den Miesmuschelkutter. Wenige Minuten später legt das Schiff ab, fährt vom Hörnumer Hafen raus aufs Wattenmeer. Dort, wo auch die Muschelbänke der Sylter Miesmuscheln liegen.