Familie lebt auf Campingplatz

Zahnarzt auf Sylt – erfolgreich, aber wohnungslos

| Lesedauer: 6 Minuten
Elisabeth Jessen
Wohnungsnot auf Sylt: Zahnarzt Dr. Martin Sabandal und seine Familie haben seit 1. Juli keinen festen Wohnsitz. Sie leben im VW Bulli auf dem Campingplatz.

Wohnungsnot auf Sylt: Zahnarzt Dr. Martin Sabandal und seine Familie haben seit 1. Juli keinen festen Wohnsitz. Sie leben im VW Bulli auf dem Campingplatz.

Foto: Elisabeth Jessen

Dr. Sabandal verließ Uniklinik für eine eigene Praxis auf Sylt. Nun lebt er mit Frau und Kind im VW Bulli – wegen horrender Mieten.

Westerland. Als Dr. Martin Sabandal am 2. Februar 2022 die Praxis seines Vorgängers in Westerland auf Sylt übernommen hat, hätte er sich nicht träumen lassen, dass er und seine Familie fünf Monate später wohnungslos sein würden. Denn seit fast einem Jahr ist der Zahnarzt auf der Suche nach einer bezahlbaren Wohnung auf Sylt. Erfolglos. Inzwischen ist auch die Wohnung der Familie in Münster gekündigt, wo der 45-Jährige zuvor viele Jahre an der Uniklinik gearbeitet hatte.

Mit seiner damaligen Freundin und jetzigen Frau Kerstin, einer Orthopädin und Unfallchirurgin, war der Norddeutsche, der bei Kiel aufgewachsen ist und auch in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt studiert hat, seit mehr als 20 Jahren viele Male im Urlaub auf Sylt. Anfangs hätten sie gezeltet, später immer in einer kleinen Pension gewohnt, sagt der Zahnmediziner.

Zahnarzt auf Sylt wohnungslos: Sohn muss auf weiterführende Schule

Doch nach der Praxisübernahme will die Familie ihren Lebensmittelpunkt auf Sylt haben, denn das Ehepaar hat einen neun Jahre alten Sohn, der im Sommer auf die weiterführende Schule wechseln soll. Seit Anfang Juli sind nun auch Sohn Ansgar und Sabandals Frau auf Sylt, sie alle leben und schlafen notgedrungen im VW Bulli auf dem Campingplatz in Westerland.

Davor hatte der Familienvater seine Wochenenden stets in der Familienwohnung in Münster verbracht. „Das war für alle eine schwierige Situation“, sagt Sabandal, sein Sohn habe sehr unter der Trennung gelitten. Doch alle Versuche, eine bezahlbare Wohnung für alle drei auf der Insel zu finden, sind laut Aussage des Zahnarztes bislang gescheitert. Weil er massiv in eine moderne Ausstattung seiner Praxis investiert hat, könne er nicht grenzenlos Miete bezahlen, räumt er mit dem Vorurteil des reichen Zahnarztes auf.

Geschlafen hat Dr. Sabandal in seinem VW Bulli

In der Hoffnung, dass es doch mit einer Wohnung auf Sylt klappt, hätten sie ihr Zuhause in Münster zu Ende Juni 2022 gekündigt, sagt Dr. Sabandal: „Wir mussten irgendwann einen Schnitt machen, denn unser Sohn soll hier auf die weiterführende Schule gehen. Und wir hatten bei der Wohnung in Münster eine dreimonatige Kündigungsfrist."

Für den Zahnarzt ist das Leben im Bulli schon fast Normalität, denn seit der Praxisübernahme Anfang Februar hatte er wochentags in seinem Bulli auf dem Hof seiner Zahnarztpraxis geschlafen, am Wochenende ging es nach Münster zu Frau und Kind.

Wenigstens gebe es in seiner Praxis eine Dusche und eine kleine Küche. In Gewerberäumen zu schlafen sei aber nicht erlaubt, sagt Dr. Sabandal. „Das könnte mich sonst die Zulassung kosten.“ Immerhin könne er seine Patienten frisch geduscht behandeln. Ernährt habe er sich hauptsächlich mit fertigem Salat aus dem Supermarkt.

Jetzt wohnt Familie Sabandal auf dem Campingplatz in Westerland

Nun werde ihm von manchem Blauäugigkeit vorgeworfen, sagt der 45-Jährige, und vielleicht sei er das auch gewesen, denn nun sei die Wohnung in Münster weg und auf Sylt hat die Familie immer noch keine neue gefunden. „Ich mache mir Vorwürfe und überlege, ob das alles richtig war.“

Möbel und Kartons seien jetzt eingelagert, und nun ist der Bulli, den sie 2017 gekauft haben, notgedrungen ihr Zuhause. Keine Dauerlösung, denn um ihren Sohn, der bald zehn wird, in der Schule anmelden zu können, müssen sie eine Meldeadresse nachweisen, „und die haben wir nicht“. Eine Ferienwohnung sei keine Option, weil das keine meldefähige Adresse sei.

3000 Euro Miete kann die Familie auf Sylt nicht bezahlen

Egal ob bei Ebay-Kleinanzeigen, eigenen Gesuchen auf Immobilienportalen oder auch bei örtlichen Maklern, aber auch bei Bewerbungen bei kommunalen Wohnungsgesellschaften auf Sylt – sie bekämen einfach keine Wohnung. „Ich kenne die Vergabemodalitäten nicht, aber es ist absurd, dass man hier einfach keine Wohnung findet, weil es so viele Zweitwohnsitze gibt“, sagt Sabandal.

Der Ausverkauf auf Sylt schockiere ihn. Angebote wie knapp 100 Quadratmeter für 3000 Euro Monatsmiete seien selbst bei einer gut gehenden Praxis eine Menge Geld. Drei Zimmer sollten es aber möglichst schon sein, sagt der Zahnarzt. Auch eine Wohnung zur Zwischenmiete würde ihnen schon helfen.

Auf dem Festland zu wohnen und nach Sylt zu pendeln sei keine Alternative, weil die Bahnverbindung so fragil sei. „Was, wenn meine Frau und ich beide auf Sylt arbeiten und mit unserem Sohn ist irgendwas? Dann kann es zwei Stunden dauern, bis wir bei ihm sind, weil oft Züge ausfallen“, sagt der Familienvater. Das sei nicht vorstellbar, deshalb habe er das Immobilienangebot einer netten Dame aus Klanxbüll schweren Herzens abgelehnt.

Wie unzuverlässig die Bahn ist, erlebe er fast täglich: Eine seiner Praxishelferinnen pendle vom Festland nach Westerland. „Aber sie weiß nie, ob sie pünktlich ist. Oft fallen auch Züge aus. Ich bin froh, dass sie den Aufwand auf sich nimmt“, sagt Dr. Sabandal.

Zahnarzt auf Sylt – ohne Wohnung muss Dr. Sabandal aufgeben

Sollte sich auf dem Mietwohnungsmarkt gar nichts bewegen, dann könne er seine Praxis nicht behalten, sagt Dr. Sabandal. Und seine fünf Mitarbeiter müssten sich auf Sylt neue Jobs suchen. „Unser Sohn soll wissen, wohin es geht“, wünscht sich der Zahnarzt. Im Sommer sei es auf dem Campingplatz okay, aber die Zeit drängt.

„Am 8. August soll Ansgar eingeschult werden, aber ohne Wohnsitz können wir ihn nicht anmelden.“ Sein Sohn sei sehr pragmatisch und habe vorschlagen, ein Jahr zu pausieren. „Er hat gesagt, dann gehe ich erst im nächsten Jahr.“ Aber die Familie brauche eine Perspektive. „Wir brauchen einen Wohnsitz auf Sylt!“

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sylt

Sylt: Was man über die Trauminsel in der Nordsee wissen muss
Sylt: Was man über die Trauminsel in der Nordsee wissen muss