Polizei Schleswig-Holstein

Fahrerflucht nach Unfall in Escheburg – Zeugen gesucht

Schwerer Unfall in Escheburg: Die Polizei sucht nach Zeugen.

Schwerer Unfall in Escheburg: Die Polizei sucht nach Zeugen.

Foto: Christoph Leimig

Montagabend raste ein Audi S8 mit Hamburger Kennzeichen gegen eine Mauer – die zwei Insassen flüchteten. Polizei bittet um Hinweise.

Escheburg. In der Gemeinde Escheburg im Kreis Herzogtum Lauenburg ereignete sich am Montag gegen 18:15 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall: Ein Audi S8 mit Hamburger Kennzeichen war auf der B5 in Richtung Geesthacht unterwegs, als der Fahrer auf der Höhe der Straße Götensberg plötzlich die Kontrolle verlor: Der Wagen knallte gegen eine Grundstücksmauer. Fahrer und Beifahrer flüchteten – ob oder in welchem Ausmaß sie verletzt wurden, ist nicht bekannt. Wie die Polizei Ratzeburg in einer Mitteilung erklärt, wird der entstandene Schaden auf 30.000 Euro geschätzt.

Fahrerflucht in Escheberg: Polizei sucht nach Zeugen

Das Unfallfahrzeug konnte von den Einsatzkräften sichergestellt werden und wird nun auf Spuren untersucht. Die zwei Personen sollen in Richtung Dorfmitte geflüchtet sein. Der Polizei in Ratzeburg liegen Videoaufnahmen vor, auf welchen der Fahrer deutlich erkennbar ist – die Ermittlungen zur Identifizierung laufen. Zur Unfallursache ist bislang nichts bekannt.

Zeugen, die Hinweise zum Unfall liefern können, werden gebeten sich bei dem Polizeirevier Geesthacht zu melden: 04152/8003 0.

( gef )