Kiel

Segelschulschiff „Gorch Fock“ zu Ausbildungsfahrt gestartet

Unter neuem Kommando ist das Segelschulschiff „Gorch Fock“ am Montag von Kiel aus zu einem Ausbildungstörn gestartet. (Archivbild)

Unter neuem Kommando ist das Segelschulschiff „Gorch Fock“ am Montag von Kiel aus zu einem Ausbildungstörn gestartet. (Archivbild)

Foto: dpa

Das Schiff verließ am Morgen unter neuem Kommando den Kieler Hafen. Seit langer Zeit sind wieder mehr als 100 Kadetten an Bord.

Kiel. Unter neuem Kommando ist das Segelschulschiff „Gorch Fock“ am Montag von Kiel aus zu einem Ausbildungstörn gestartet. Mit Kommandant Kapitän zur See Andreas-Peter Graf von Kielmansegg (55) verließ das 89 Meter lange Schiff am Vormittag seinen Heimathafen. Nach Angaben der Marine fahren bei der Reise seit langer Zeit erstmals wieder mehr als 100 Kadetten auf der Bark zur See.

Geplant sind eine Teilnahme des Schiffs an der Hanse Sail in Rostock sowie Hafenaufenthalte in Stettin (Polen) und Helsinki (Finnland). Nach jahrelanger Sanierung hatte die Marine die „Gorch Fock“ erst im vergangenen Jahr zurückbekommen. Die Kosten stiegen von zunächst geplanten 10 auf 135 Millionen Euro.

( dpa )