Sylt

Luxusklinik Lanserhof: Eröffnung erneut verschoben

Mitten in den Dünen von Sylt liegt die Luxusklinik Lanserhof. Die Eröffnung des Gesundheits-Resorts verschiebt sich erneut. (Archivbild)

Mitten in den Dünen von Sylt liegt die Luxusklinik Lanserhof. Die Eröffnung des Gesundheits-Resorts verschiebt sich erneut. (Archivbild)

Foto: Michael Rauhe / FUNKE Foto Services

Das luxuriöse Gesundheitsresort in List auf Sylt sollte eigentlich im April mit dem Probebetrieb beginnen. Doch daraus wird nichts.

Sylt. Das luxuriöse Gesundheitsresort Lanserhof auf Sylt muss seine Eröffnung erneut verschieben. Dies bestätigte Unternehmenssprecher Nils Behrens der shz. Grund für die erneute Verzögerung des Starts seien Lieferprobleme: So fehlten etwa Brandschutztüren und Chips für die Steuerungstechnik von Licht und Heizung.

Sylt: Luxusklinik Lanserhof – Eröffnung verschiebt sich erneut

Zuletzt wollte die Luxusklinik in List im April dieses Jahres den Probebetrieb aufnehmen, der Start des regulären Betriebs war für Mai angedacht. Doch die Lieferprobleme machen den Betreibern bei der Eröffnung einen Strich durch die Rechnung. Ein sogenanntes Soft-Opening sei nun für Anfang Juni geplant, wie die shz weiter berichtet. Der Betrieb soll dann langsam hochgefahren werden, damit im Juli alle Zimmer gebucht werden könnten.

Lanserhof: Eröffnung auf Sommer 2022 verschoben

Ursprünglich sollte das Resort an der Nordsee schon Ende 2020 die ersten Gäste beherbergen. Dann war von Frühjahr 2021 die Rede, später von Januar 2022, zuletzt vom Frühjahr dieses Jahres. Corona-Fälle bei mehreren Handwerkern auf der Baustelle der Luxus-Klinik hatten zu Verschiebungen geführt, nun kommen offenbar Lieferschwierigkeiten hinzu.

Die luxuriöse Klinik mit eigenem Medizinkonzept zählt zu den spektakulärsten Bauprojekten auf Sylt und soll eine wohlhabende internationale Klientel anziehen. Das Projekt an der Nordsee soll ein Ort der Superlative werden – mit 68 Zimmern und Suiten und großzügigem Wellness- und Spa-Bereich mit Saunen, Ruhebereich sowie In- und Outdoor-Pools. Die Mindestaufenthaltdauer beträgt eine Woche. In die neue Luxusklinik werden rund 120 Millionen Euro investiert.

( hie )