Ostsee

Diese Strandcafés haben die beste Aussicht aufs Meer

| Lesedauer: 5 Minuten
Glücksburg mit dem Strandhotel gleichen Namens bietet etliche wunderschön gelegene Restaurants und Cafés mit Ostseeblick.

Glücksburg mit dem Strandhotel gleichen Namens bietet etliche wunderschön gelegene Restaurants und Cafés mit Ostseeblick.

Foto: Thomas Raake Foto Raake / Thomas Raake

Frühstücken, zu Mittag und zu Abend essen am Strand zwischen Glücksburg und Flensburg – wir stellen Gastronomie mit Meerblick vor.

Schleswig-Holstein. Hoch oben im Norden an der Flensburger Förde laden einsame Strände zu Winterspaziergängen ein. Und wer sich viel an der frischen und kühlen Luft bewegt hat, freut sich anschließend bestimmt umso mehr über ein kuscheliges und warmes Plätzchen in einem Café oder Restaurant, am besten natürlich direkt am Strand.

Das Hamburger Abendblatt stellt Gastronomie mit Meeresblick zwischen Glücksburg und Flensburg vor. Bitte aber vorab die coronabedingten Regelungen und Öffnungszeiten auf den jeweiligen Homepages überprüfen!

Das Restaurant Wassersleben 4

Benannt ist das Restaurant nach der Adres­se des Boutique Hotels Wassersleben in Harrislee bei Flensburg. Hier können Gäste frühstücken, zu Mittag und zu Abend essen. Die beiden hellen Räume bieten von allen Plätzen aus eine tolle Aussicht auf die Ostsee, direkt am Strand der Flensburger Förde, 300 Meter von der dänischen Grenze entfernt. An warmen Tagen wird auch auf der Terrasse am Haus und in der Düne aufgetischt. Die Produkte kommen überwiegend aus der Umgebung. Die Küche: norddeutsche Klassiker nach französischer Machart. Das Fine Dine Restaurant Der Steinort gleich daneben bietet internationale Gourmetküche von Inhaber Eicke Steinort.

Ristorante Acquarello

Mit direktem Blick auf die Förde liegt dieser Italiener im Herzen von Solitüde. Hier gibt es Besonderes wie Dry Aged Beef und handgefertigte Nudeln. Das Restaurant mit Meeresblick liegt etwa 150 Meter vom Strand entfernt.

Gudlak Restaurant und Strandbar

In Glücksburg erwartet die Gäste hier hochwertiges Essen in gemütlicher Atmosphäre. Es geht locker und herzlich zu, schreiben die Betreiber auf ihrer Homepage – und das alles direkt am Wasser, mit jeder Menge Ostseegefühl. Das Restaurant bietet Sushi kombiniert mit einer euro-asiatischen Küche. Ob morgens zum Frühstück, nachmittags eine Zwischenmahlzeit am Meer oder abends: Hier gibt es jederzeit eine Stärkung am Strand von Glücksburg, mit Außenterrasse und Meerblick. Der Name „Gudlak“ kommt von „Good luck!“, viel Glück und das passt doch zu Glücksburg.

Sandwig Strandbistro

Das Strandbistro Sandwig ist ein Ableger des Strandhotels in Glücksburg. Nirgendwo sonst wohl kann man in der näheren Umgebung so dicht am Strand mit unverbautem Blick bei einem Caesars Salad, einem Süppchen oder Getränk den Sonnenuntergang zum Abschluss des Tages genießen. Im Winter wie im Sommer. Das Bistro wird derzeit umgestaltet, soll aber bald wieder geöffnet sein. Wann das ist und weitere Infos unter: https://sandwig-strandbistro.de/

Glückselig

Große Glasscheiben schützen an kühleren Tagen vor der Meeresbrise. Dahinter lässt es sich bei Sonnenschein richtig gut aushalten, und ist es doch noch zu kühl, kann man auch im Inneren des Glückselig auf die Ostsee blicken. Das Restaurant gehört mit zum Ferienhauskomplex Glück in Sicht nebenan. Alles ist möglich: von Fleischvariationen über Fischgerichte bis hin zu einer Auswahl für Vegetarier. Die Gäste erwartet nordische Küche und Kaffee und Kuchen am Nachmittag. Von hier aus kann man entlang der Ostsee Richtung Holnis einen Spaziergang machen, der durch einen Buchenwald führt.

Lodge am Meer

Die Lodge am Meer mit Restaurant liegt in Traumlage am Ostseestrand. Die Halbinsel Holnis ragt von Glücksburg aus nach Norden in den Flensburg Fjord hinein und ist der nördlichste Zipfel der deutschen Ostseeküste. Hier ist ein etwa 400 Hektar großes Naturschutzgebiet, in dem man wandern kann. Ebenfalls auf der Halbinsel liegt der feine Sandstrand Holnis „Drei“. Der Bade- und Kurstrand gilt als der schönste Strand am Flensburg Fjord. Spaziergänger können dort Kaffee und Kuchen und die italienische und deutsche Küche im Strandristorante San Remo genießen.

Ostsee-Strandhaus Strandbistro

Das Strandbistro gehört mit zum Hotel und dem dazugehörigen Campingplatz „Ostsee-Strandhaus“ von Wiebke Volquardsen und liegt direkt an der Strandpromenade auf der Halbinsel Holnis. Empfehlenswert ist der selbst gebackene Kuchen. Wer es herzhafter mag, kann auch auf Flammkuchen, Suppen oder Fischbrötchen zurückgreifen.

Strandterrasse

Am Strandweg 1 liegt das Restaurant Strandterrasse in Langballigau. Eine schönere Adresse kann es wohl kaum geben. Auch von hier aus haben die Restaurantgäste Blick aufs Wasser am Südufer der Flensburger Förde. Ein Rundgang durch das kleine Dorf lohnt sich, wurde Langballigau bei Glücksburg im Bundeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden – unser Dorf hat Zukunft“ doch zu einem der schönsten Orte Deutschlands ernannt. Langballigau bietet Strand, Natur, Kultur und Geschichte. Das Tor zur dänischen Inselwelt liegt direkt an der Küste der Flensburger Förde. Und im Restaurant Strandterrasse gibt es deftige Fleischgerichte genauso wie Salate und Fisch.