Nord- und Ostsee

Auf geht's zum Wintervergnügen! Schlittschuhlaufen im Norden

| Lesedauer: 5 Minuten
Eisbahnen im Norden laden zum sportlichen Wintervergnügen ein (Symbolbild).

Eisbahnen im Norden laden zum sportlichen Wintervergnügen ein (Symbolbild).

Foto: picture alliance / NurPhoto | Nicolas Economou

Orte an Nord- und Ostsee laden zum Eislaufen ein. Wo Sie Ihre Schlittschuhe ausführen können und was sie dort sonst noch erwartet.

Kiel. Sonnenschein, blauer Himmel und eisige Temperaturen – das wären die idealen Voraussetzungen für eine Schlittschuhpartie. Aber eigentlich ist es egal, wie das Wetter ist: Zum Winter gehört Schlittschuhlaufen einfach dazu. Wer sich an Nordsee und Ostsee sportlich auf die Weihnachtszeit einstimmen möchte, hat an verschiedenen Orten die Möglichkeit für ein winterliches Eisvergnügen.

Wintervergnügen in St. Peter-Ording

Vom 4. Dezember 2021 bis zum 9. Januar 2022 stellt die Eisbahn das Winterhighlight auf dem Marktplatz im Ortsteil Dorf in St. Peter-Ording dar. Dort kann man dienstags bis sonntags seine Runden auf dem Eis drehen und sich im Anschluss bei einem Heißgetränk wieder aufwärmen. Das SPO Wintervergnügen bietet neben klassischem Eislaufen auch die Möglichkeit, sich als Mannschaften gegeneinander im Eisstockschießen zu messen.

Die Tourismuszentrale veranstaltet in der Adventszeit wieder dieses Wintervergnügen. Nachdem im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie die bereits geplante Veranstaltung wieder abgesagt werden musste, kann sie nun dieses Jahr stattfinden. Auch einen Wintermarkt wird es auf der Erlebnispromenade in St. Peter-Ording geben (Stand jetzt): Vom 20. Dezember bis 01. Januar 2022 werden dort verschiedene weihnachtliche Buden aufgebaut. Infos: https://www.st-peter-ording.de/wintervergnuegen

Flensburg hat die größte Eisbahn in Schleswig-Holstein

Die größte Eislaufbahn in Schleswig-Holstein ist täglich bis zum 6. Februar geöffnet direkt auf der Exe, dem Festplatz in Flensburg. Auf 1100 Quadratmetern und 1800 Quadratmeter überdachtem Gesamtbereich ist das Eisvergnügen möglich. Neben Eislaufen wird auch Eisstockschießen angeboten.

Auch eine Photobox ist vorhanden, um Erinnerungen festzuhalten. Im Außenbereich gibt es ein kleines Weihnachtsdorf. Die Eisbahn hat wochentags von 13 bis 20 Uhr, freitags bis 22 Uhr und am Wochenende von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen sieben Euro für zweieinhalb Stunden, Kinder fünf Euro. Infos: https://www.eisarena-flensburg.com/eisarena/

Eisvergnügen in Scharbeutz auch bei schlechtem Wetter möglich

Fröhliche Runden auf dem Eis mit Ostseeblick, Eisstockschießen und After-Work-Punsch: Das ist alles möglich auf den Eisbahnen in Scharbeutz und in Neustadt in Holstein.

Dünenmeile on Ice in Scharbeutz: Nicht nur der Duft von Gewürzen, Gebackenem und Glühwein wird dieses Jahr Menschen in den Kurpark ziehen - die 15 Mal 30 Meter große Eisbahn lädt zum 10. Mal zum Eisvergnügen ein. Das ist auch bei schlechtem Wetter möglich, da die Eisbahn überdacht ist. Noch bis zum 13. Februar. Das „After-work-Eisstockschießen“ ist jeden Abend ab 18.30 mit Anmeldung unter Telefon 0176-576 94188. Außerdem wird es wieder Kinderschminken, Feuershows, Artistik und Varieté rund um die Eisbahn-Saison geben.

Auch die offizielle Eisstock-Liga spielt in einem Turnier den Meister aus mit Mannschaften aus Scharbeutz, Timmendorfer Strand, Lübeck und Hamburg. Sonnabends, sonntags und alle Tage zwischen Weihnachten und Neujahr ist die Eisbahn bereits vormittags ab 10 Uhr geöffnet – sonst nachmittags ab 13 Uhr – 18.00 Uhr. Eisstockschiessen von 18.30 Uhr - 22.00 Uhr. Eintritt ab vier Jahren fünf Euro für 2,5 Stunden. Infos: https://www.duenenmeile-on-ice.de/

Maritime Eisbahn am Hafen von Neustadt

Hafenheimat on Ice: Die maritimste Eisbahn der Ostseeküste ist in Neustadt in Holstein am Hafen ab dem 26. November 2021. Am 25. November gibt es ein kostenloses Pre-Opening, bei dem jeder kostenlose Schnupperrunden auf dem Eis drehen kann. Die überdachte 30 mal 15 Meter große Eisbahn wird bis 9. Januar 2022 mit Budenzauber und Musik zum winterlichen Treffpunkt, verspricht die Lübecker Tourismus Agentur.

Silvester kann dort stimmungsvoll mit Musik & Tanz der Jahreswechsel gefeiert werden – immer vorausgesetzt, dass die Corona-Pandemie es weiterhin möglich macht. Buden mit Essen und Trinken stehen auch bereit. Eintritt: drei bis 3,50 Euro für eineinhalb Stunden. Erwachsene zahlen sieben Euro für drei Stunden, Kinder zahlen fünf Euro. Infos: https://www.luebecker-bucht-ostsee.de/

Schlittschuhlaufen in Kiel direkt am Wasser

Auf die Kufen, fertig, los! Nach einjähriger Pause findet in diesem Jahr vom 18. November 2021 bis zum 16. Januar 2022 wieder das Stadtwerke Eisfestival in Kiel statt. Dann wird die nördliche Kaikante am Kieler Ostseekai für acht Wochen in eine maritime Winterlandschaft verwandelt. Tägliches Eislaufen und Eisstockschießen ist unter freiem Himmel auch in Zeiten der Pandemie wieder möglich. Die 700 Quadratmeter große Eisbahn wird Open Air aufgebaut und sorgt aufgrund der direkten Wassernähe für bestes Fördepanorama.

Am Abend gehört die Eisbahn den Eisstock-Fans: Von Montag bis Samstag stehen ab 19 Uhr sieben Bahnen zum Eisstockschießen nach Anmeldung zur Verfügung, montags bis freitags zwei Bahnen sogar schon ab 17 bis 19 Uhr. Ein kleines gastronomisches Angebot erwartet Gäste ebenfalls vor Ort. Es besteht Handschuhpflicht für alle Eislauffreunde auf dem Eis, ein Helm wird empfohlen. Zudem gilt Helmpflicht für Schulklassen. Weitere Informationen finden sich unter www.kiel-sailing-city.de/eisfestival

Überdachte Eisbahn in Lübeck

Auch Lübeck hat eine 30 mal 15 Meter große Eisfläche vor dem CITTI-PARK. Die Bahn ist überdacht und noch bis Januar geöffnet. Infos: https://www.citti-park-luebeck.de/news/detail/eislaufen-in-luebeck-citti-park-on-ice.html-Stadtwerke.