Führungswechsel

Johannes King verlässt den Söl'ring Hof auf Sylt

| Lesedauer: 2 Minuten
Der Söl'ring Hof auf Sylt unter neuer Führung: Patron Johannes King (r.) übergibt das Zepter an der Nordsee Zwei-Sterne-Koch Jan-Philipp Berner.

Der Söl'ring Hof auf Sylt unter neuer Führung: Patron Johannes King (r.) übergibt das Zepter an der Nordsee Zwei-Sterne-Koch Jan-Philipp Berner.

Foto: Sölring Hof

Nachfolger für das Luxus-Hotel und Zwei-Sterne-Restaurant in Rantum steht fest. Der scheidende Patron hat nun andere Pläne.

Rantum. Der Söl'ring Hof im beschaulichen Rantum auf Sylt gehört zu den exklusivsten Adressen der Insel. Denn zum einen ist das reetgedeckte Haus ein Fünf-Sterne-Hotel mit allem Komfort und Blick auf die Nordsee, aber vor allem ist der Söl'ring Hof Feinschmeckern ein Begriff. Das mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurant ist vor allem mit einem Namen verbunden: Johannes King. Der Starkoch, der auch Geschäftsführer und Gesellschafter des Hauses ist und dort seit dem Jahr 2000 die Geschicke lenkt, verlässt das Unternehmen.

Sylt: Johannes King verlässt Söl'ring Hof in Rantum

Zum 1. Januar 2022 übergibt Johannes King das Zepter an Jan-Philipp Berner. Der gebürtige Göttinger leitet bereits seit 2013 die Küche des Söl'ring Hofs und verantwortet seit 2018 gemeinsam mit Sommelière Bärbel Ring das Gourmetrestaurant.

„Ich hatte schon damals den Entschluss gefasst, diesem großartigen Duo im richtigen Moment das Steuerrad zu übergeben. Beide kennen das Haus wie niemand sonst, leben diese ganz besondere DNA. Sie bringen Leidenschaft und Energie mit, sind gemeinsam mit dem ganzen Team gewachsen. Sie haben Verantwortung übernommen, hart gearbeitet und sie zeigen jeden Tag, was ihnen dieser einzigartige Ort bedeutet, der eben mehr ist als nur ein Arbeitsplatz“, sagt Johannes King.

Mehr zum Thema:

Dem Spitzenkoch King ist wichtig: „Der kulinarische Stabwechsel war der erste Schritt, um eine neue Ära im Söl‘ring Hof einzuleiten. Sie war der vorbereitende Beginn für die jetzige Schlüsselübergabe und zeigt, wie gut ein Führungsteam gemeinsame Wege geht und lenkt.“

Sternekoch Jan-Philipp Berner kam 2007 nach Sylt

In seiner Kochkarriere hatte Berner bereits 2007 seine erste Station auf der Insel, damals fing er im Sternerestaurant von Jörg Müller in Westerland an. Allerdings hatte Müller bereits 2014 angekündigt, dass er sein Restaurant künftig ohne Sterne weiterführen wird, heute heißt es schlicht JM.

Aber zurück zu Berner, zu dessen weiteren Stationen das Zwei-Sterne-Restaurant im Schlosshotel Lerbach in Bergisch Gladbach zählte. Der 33-Jährige wird sicherlich auch im Söl’ring Hof weiter nach den Sternen greifen. „Ich empfinde es als großes Privileg, diese Aufgabe zu übernehmen und ich bin Johannes King dankbar dafür, dass er immer an mich geglaubt hat und auch dafür, dass er diesen Weg schon vor einigen Jahren vorbereitet hat“, sagt Berner.

Und Johannes King konzentriert sich nun auf seinen Genuss-Shop in Keitum und will seine Marke "Sylter Manufaktur" weiterentwickeln.

( ug )