"Breitete sich schnell aus"

Feuer auf Ostsee-Campingplatz – ausgebrannte Wohnwagen

Auf einem Campingplatz in Grömitz an der Ostsee sind am Montagnachmittag zwei Wohnwagen komplett ausgebrannt (Symbolbild).

Auf einem Campingplatz in Grömitz an der Ostsee sind am Montagnachmittag zwei Wohnwagen komplett ausgebrannt (Symbolbild).

Foto: picture alliance / Fotostand / Gelhot

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot in Lensterstrand. Urlauber mussten das betroffene Gebiet verlassen.

Grömitz. Die Rauchschwaden waren kilometerweit zu sehen: Auf einem Campingplatz in Lensterstrand in der Gemeinde Grömitz ist am Montagnachmittag ein Wohnwagen in Brand geraten. Gegen 16.03 wurde der Brand der Integrierten Regionalleitsstelle Süd gemeldet, wie ein Sprecher dem Abendblatt auf Anfrage mitteilte.

"Da die Wohnwagen auf dem Campingplatz sehr dicht beieinander stehen, breitete sich das Feuer schnell aus", so der Sprecher. Die Feuerwehr war mit 50 Einsatzleuten vor Ort. Zwei Wohnwagen brannten komplett aus. Gegen 16.55 Uhr gab der Einsatzleiter dann Entwarnung.

Urlauber und Bewohner des Campingplatzes mussten das betroffene Gebiet am Lensterstrand für die Löscharbeiten verlassen. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

( cjl )