Feuer in Mölln

Wohnwagen-Brand tötet zwei Menschen und einen Hund

Zwei Wohnwagen standen in Mölln in Flammen. Zwei Menschen und ein Hund starben (Symbolbild).

Zwei Wohnwagen standen in Mölln in Flammen. Zwei Menschen und ein Hund starben (Symbolbild).

Foto: F. Boillot / imago

Freiwillige Feuerwehr löschte Brand am Montagvormittag und fand drei Leichen vor. Brandursache unbekannt, Polizei ermittelt.

Mölln. Am Montagmorgen sind zwei Menschen und ein Hund auf einem Firmengelände in Mölln verbrannt. Das teilte die Freiwillige Feuerwehr mit. Als die Einsatzkräfte zur Brandstätte am Grambeker Weg ausrückten, standen zwei Wohnwagen in Flammen. Die Löscharbeiten wurden gegen 11.30 Uhr beendet. Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen der Brandursache.

"Die Einsatzkräfte konnten das Feuer zügig eingrenzen und vermeiden, dass es auf die Lagerhalle überging", sagte Feuerwehr-Sprecher Torsten Schöpp. In der Halle standen Wohnmobile, weitere Autos und Anhänger zur Überwinterung.