Kiel

Explosion in Bank – Diebe wollten Geldautomat sprengen

Scheiben zersprangen, Glas verteilte sich auf dem Gehweg. Über dem Gebiet an der Arndtstraße kreiste ein Hubschrauber.

Kiel. In einer Filiale der Commerzbank in Kiel hat es am frühen Dienstagmorgen gegen 4.30 Uhr eine Explosion gegeben. Unbekannte hatten versucht, einen Geldautomaten aufzusprengen. Es war zunächst unklar, ob der Automat dabei aufgebrochen und Geld gestohlen wurde, wie der Pressesprecher des Landeskriminalamtes in Kiel sagte.

Bei der Sprengung gingen nach Angaben der Polizei die Fenster der Filiale zu Bruch, verletzt wurde niemand.

Laut Kieler Nachrichten wehten die Vorhänge aus den Fenster, Glasscherben verteilten sich auf dem Gehweg an der Eckernförder Straße und dem Arndtplatz. Über dem Gebiet kreiste zeitweise ein Polzeihubschrauber.