Schleswig-Holstein

15-jährige Schülerin überfallen: Wer kennt diesen Mann?

Phantombild des Mannes, der eine 15-jährige Schülerin bei Kiel überfallen haben soll

Phantombild des Mannes, der eine 15-jährige Schülerin bei Kiel überfallen haben soll

Foto: Polizei Kiel

Unbekannter soll am Montag bei Melsdorf eine 15-Jährige auf den Nachhauseweg angegriffen haben. Belohnung von 1000 Euro ausgelobt.

Am Montag soll ein Mann zwischen Melsdorf und Ottendorf (Kreis Rendsburg-Eckernförde) eine 15-jährige Schülerin auf den Nachhauseweg überfallen haben. Das Mädchen wurde bei dem Angriff leicht verletzt.

Der Mann hatte die 15-Jährige umklammert und versucht, sie festzuhalten. Die Schülerin konnte sich jedoch befreien und biss dem Täter in die rechte Hand. Der Mann verschwand über die Felder in Richtung Mettenhof.

Der Täter soll ca. 1,60 m bis 1,70 m groß und ca. 50 bis 55 Jahre alt gewesen sein. Er habe akzentfreies Deutsch gesprochen und ein westeuropäisches Erscheinungsbild gehabt. Der als hager beschriebene Mann soll blaue Oberbekleidung und eine einfarbige dunkle Strickmütze getragen haben. Sein grauer, krauser Vollbart soll mit dunklen Barthaaren durchmischt gewesen sein.

1000 Euro Belohnung

Eine Fahndung nach dem Täter blieb bisher ohne Erfolg. Am Donnerstag haben rund 40 Polizeibeamte in Mettenhof ca.1000 Haushalte aufgesucht und Anwohner befragt.

Die Beamten gehen nun den Hinweisen nach und suchen weiter nach Zeugen, denen der Mann auf dem Phantombild bekannt vorkommt oder die die Tat beobachtet habe. Sie werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0431 / 160 3333 in Verbindung zu setzen.

Die Staatsanwaltschaft Kiel hat für Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen, eine Belohnung von 1000 Euro ausgelobt.