Kappeln

Zwei Männer nach Unfall auf Werft in Lebensgefahr

Einer der beiden Verletzten wurde in ein Krankenhaus nach Flensburg gefahren (Symbolbild)

Einer der beiden Verletzten wurde in ein Krankenhaus nach Flensburg gefahren (Symbolbild)

Foto: Marcel Kusch / dpa

Bei Ladearbeiten kippte ein etwa 3,5 Tonnen schweres Kielgewicht auf die 69 und 38 Jahre alten Männer.

Kappeln.  Bei einem Betriebsunfall auf einer Werft in Kappeln (Kreis Schleswig-Flensburg) sind am Freitagmorgen zwei Männer lebensgefährlich verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kippte bei Ladearbeiten ein etwa 3,5 Tonnen schweres Kielgewicht auf die 69 und 38 Jahre alten Männer.

Wie die Polizei in Flensburg weiter mitteilte, wurden die beiden zwischen dem Gewicht und einem Anhänger eingeklemmt. Mit Hilfe eines Krans wurden die Verletzten befreit. Der 69-Jährige wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus nach Kiel geflogen, der 38-Jährige in ein Krankenhaus nach Flensburg gefahren. Die Polizei nahm Ermittlungen zur genauen Unfallursache auf.