Kreis Dithmarschen

33-Jährige verbrennt bei schwerem Unfall in ihrem Auto

Die Frau konnte sich nach dem Unfall nicht aus ihrem Auto befreien.

Die Frau konnte sich nach dem Unfall nicht aus ihrem Auto befreien.

Foto: dpa

Die Frau kam mit ihrem Wagen von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum. Das Auto fing sofort Feuer.

Schafstedt. Eine Autofahrerin ist am Dienstagmorgen in Schafstedt (Kreis Dithmarschen) bei einem schweren Verkehrsunfall in ihrem Auto verbrannt und gestorben. Die 33-Jährige sei in Fahrtrichtung Albersdorf nach rechts von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt, teilte die Polizei mit.

Das Auto habe sofort Feuer gefangen und sei komplett in Flammen aufgegangen. Die Frau konnte sich nicht mehr aus ihrem Wagen befreien. Die Unfallursache war zunächst unklar.