Brunsbüttel

Bergung der verrosteten Atommüllfässer abgeschlossen

Mit einem Spezial-Kran wird im stillgelegten Atomkraftwerk Brunsbüttel das Herausheben von Atommüllfässern aus Kavernen demonstriert

Mit einem Spezial-Kran wird im stillgelegten Atomkraftwerk Brunsbüttel das Herausheben von Atommüllfässern aus Kavernen demonstriert

Foto: Carsten Rehder/dpa

Sieben Jahre nach Entdeckung der Rostschäden wird der Atommüll jetzt oberirdisch gelagert, bis Schacht Konrad bereit steht.

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.