Neumünster

Lkw-Brandstifter: Edeka lobt 10.000 Euro Belohnung aus

Feuerwehrmänner arbeiten auf dem Gelände des Logistikzentrums von Edeka in Neumünster an ausgebrannten Lastwagen. Vier Sattelschlepper sind hier am Abend des 1. Mai vollkommen ausgebrannt

Feuerwehrmänner arbeiten auf dem Gelände des Logistikzentrums von Edeka in Neumünster an ausgebrannten Lastwagen. Vier Sattelschlepper sind hier am Abend des 1. Mai vollkommen ausgebrannt

Foto: Carsten Rehder / dpa

1,5 Millionen Euro Schaden hat der Brand der sechs Sattelschlepper am Lager des Konzerns angerichtet. Jetzt will er Aufklärung.