Ratsbeschluss

Kiel will Modellstadt für kostenlosen Nahverkehr werden

Ein Bus am Hauptbahnhof in Kiel (Schleswig-Holstein). Die Stadt soll bald kostenlose Beförderung anbieten. Foto: Carsten Rehder/dpa | Verwendung weltweit

Ein Bus am Hauptbahnhof in Kiel (Schleswig-Holstein). Die Stadt soll bald kostenlose Beförderung anbieten. Foto: Carsten Rehder/dpa | Verwendung weltweit

Foto: Carsten Rehder / picture alliance / dpa

Die Politik hat den Bürgermeister beauftragt, sich beim Bund für das Projekt stark zu machen. Ein Fan des Vorschlags ist er aber nicht.

Kiel. Für lau mit dem Bus durch die Landeshauptstadt? Diese Vision vom kostenlosen öffentlichen Nahverkehr hat nun auch der Stadtrat in Kiel. Schleswig-holsteinischs Machtzentrum soll bundesweit sechste Modellstadt für diesen Regierungsvorschlag werden. Wie die "Kieler Nachrichten" berichten, stimmte die Ratsversammlung mit großer Mehrheit für einen entsprechenden CDU-Vorschlag.

Demnach soll nun Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) beim Bund dafür werben, Kiel in den Modellversuch für kostenlosen Nahverkehr aufnehmen zu lassen. Das Stadtoberhaupt hatte allerdings schon zuvor durchblicken lassen, dass er kein Fan dieses Vorschlag ist. Kurzfristig sei das "keine Lösung", die Busse der Stadt seien "schon jetzt voll". Zunächst müsse in den Ausbau des Nahverkehrs investiert werden.

Die Kieler Verkehrsbetriebe hatten im vergangenen Jahr 32,8 Millionen Euro durch Fahrgeld eingenommen, andererseits waren Kosten in Höhe von rund 38 Millionen Euro entstanden. Im ganzen Bundesland, so das Landesverkehrsministerium, koste der ÖPNV rund 700 Millionen Euro im Jahr, davon werden 280 Millionen Euro durch Fahrscheinverkauf eingenommen.

Wie berichtet, hatten Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD), Verkehrsminister Christian Schmidt (CSU) und Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) in einem Brief an EU-Umweltkommissar Karmenu Vella angekündigt, über Gratis-Nahverkehr nachzudenken. So soll die Zahl der Privatautos reduziert und die Luftqualität – vor allem in den Ballungsräumen – verbessert werden.

( nib )