Immobilien

Haus auf Sylt soll 70.000 Euro pro Quadratmeter kosten

Reetdachhaus auf Sylt (Symbolbild)

Reetdachhaus auf Sylt (Symbolbild)

Foto: Imago

Die Immobilie in dem Örtchen Keitum steht direkt an der Nordsee und schlägt mit ihrem Preis sogar den teuersten Ort der Welt.

Keitum.  Auf Sylt, da ist es ein bisschen teurer. Das gilt auch für die Immobilien. So steht auch eines der derzeit wahrscheinlich exquisitesten Häuser Deutschlands auf der Nordseeinsel zum Verkauf: ein knapp 2000 Quadratmeter großes Grundstück direkt am Wattenmeer.

Kostenpunkt inklusive des 160 Quadratmeter großen Hauses, gebaut in den 1960er-Jahren: 11.250.000 Euro. Umgerechnet sind das für das Haus rund 70.000 Euro pro Quadratmeter. „Und damit ist die Immobilie nicht mal die teuerste auf der Insel“, sagt Makler Peter Peters, der das exquisite Angebot mit dem Blick „auf das Naturschauspiel von Ebbe und Flut“ in seinem Portfolio hat.

In Monaco kostet der Quadratmeter gerade einmal 52.000 Euro

Tatsächlich bietet der Makler auch ein Haus an, das 250.000 Euro mehr kostet. Eine hübsche Immobilie in Kampen, das allerdings ein Neubau und etwa doppelt so groß ist. Umgerechnet kostet dort der Quadratmeter 30.263 Euro und reiht sich damit irgendwo zwischen den durchschnittlichen Grundstückspreisen der drittteuersten Stadt der Welt, London, und der vierteuersten Stadt, New York, ein.

Hier geht es zum Exposé vom Haus am Watt

Das Haus am Watt unterdessen schlägt noch den teuersten Ort der Welt: Monaco. In dem Fürstentum kostet der Quadratmeter laut des Wealth Report des international tätigen Maklerhauses Knight Frank im Schnitt 52.419 Euro. Das liege an dem vergleichsweise knappen Platz, den es dort gebe, so die Erklärung. Monaco hat eine Fläche von 202 Hektar und damit doch noch mehr Platz als Sylt (99,15 Quadratkilometer).

Ob das der Grund für den stolzen Preis ist sowie zu anderen Details des womöglich teuersten Haus Deutschlands wollte sich Makler Peters nicht äußern – auf Wunsch der Noch-Eigentümer.

Das sind die zehn teuersten Wohnorte der Welt

Platz 1: Monaco mit 52.419 Euro pro Quadratmeter

Platz 2: Hong Kong mit 44.541 Euro pro Quadratmeter

Platz 3: London mit 42.420 Euro pro Quadratmeter

Platz 4: New York mit 26.260 Euro pro Quadratmeter

Platz 5: Singapur und Genf mit je 22.842 Euro pro Quadratmeter

Platz 6: Sidney mit 21.728 Euro pro Quadratmeter

Platz 7: Shanghai mit 18.559 Euro pro Quadratmeter

Platz 8: Paris mit 17.817 Euro pro Quadratmeter

Platz 9: Los Angeles mit 15.629 Euro pro Quadratmeter

Platz 10: Miami mit 15.099 Euro pro Quadratmeter

Quelle: The Wealth Report 2015 von dem international tätigen Maklerhaus Knight Frank aus London