Schleswig-Holstein

SEK überwältigt 40-Jährigen Böllerwerfer

Der Festgenommene wird auf einer Trage zu einem Rettungswagen gebracht

Der Festgenommene wird auf einer Trage zu einem Rettungswagen gebracht

Foto: TVR News

Anwohner hatten in Lägerdorf die Polizei alarmiert, weil sie Schüssen hörten. Ein Sondereinsatzkommando aus Kiel rückte an.

Lägerdorf.  Ein 40 Jahre alter Mann hat am Montagmorgen Böller aus dem Fenster seiner Wohnung in Lägerdorf (Kreis Steinburg) geworfen und damit einen Einsatz der Polizei ausgelöst.

Besorgte Anwohner hatten die Polizei alarmiert, weil sie Schüsse gehört hatten, teilte die Polizei am Montagmittag mit. Aufgrund der unklaren Situation kam auch das Sondereinsatzkommando (SEK) aus Kiel zur Wohnung des Mannes.

Nach rund zweieinhalb Stunden stellte das SEK den 40-Jährigen in seiner Wohnung und nahm ihn in Gewahrsam. Eine Waffe fanden die Beamten nicht. Er habe aber Nachbarn beleidigt und mit Böllern beworfen, hieß es. Verletzt wurde niemand.