Wedel. Die alte Industriefläche bietet Platz für bis zu 200 Wohnungen und ein Hotel. Was wird aus dem 40-Meter-Turm und der Elbschule?

Das Areal der Möller Werke am Wedeler Rosengarten ist Industriegeschichte pur. Sogar die Produktion optischer Geräte, die bereits 1864 gestartet worden war, läuft durch die Firma Möller Wedel Optical nach wie vor. Auch in der Zukunft soll das Gelände weiter seinen Industriecharme bewahren. Es sollen zudem neue Wohnungen entstehen. „Der Grundstückseigner Walter Inäbnit möchte die gut 22.000 Quadratmeter große Fläche entwickeln“, sagt Gunnar Wenker von der Firma Inatec Wedel GmbH.