Wedel. Ältester Verein der Stadt ist am Ende. Die Sänger verstummen wegen eines Mangels an Männern. Zwei Mitglieder blicken zurück.

Gerhard Butzlaff konnte seine 25-jährige Mitgliedschaft beim Wedeler Männerchor von 1858 im November des vergangenen Jahres gerade noch feiern. Dieter Wichmann, erster Vorsitzender des ältesten Kulturvereins in der Rolandstadt, muss auf seine Ehrung verzichten. Denn: Der Chor, seit 2003 ein Teil der Fusion mit dem Gesangverein „Hoffnung“ von 1880 Heist, hat sich zum Jahresende als Chorgemeinschaft offiziell aufgelöst. Im März wäre der 86 Jahre alte Wichmann stolze 60 Jahre dabei gewesen.