Wedel

Fridays for Future: Schüler demonstrieren vor dem Rathaus

In Wedel demonstrieren am Freitag Schüler der Bewegung Fridays for Future für mehr Klimaschutz. Ein Feindbild ist dabei das alte Kohlekraftwerk am Elbufer. Foto: Christian Charisius/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

In Wedel demonstrieren am Freitag Schüler der Bewegung Fridays for Future für mehr Klimaschutz. Ein Feindbild ist dabei das alte Kohlekraftwerk am Elbufer. Foto: Christian Charisius/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Foto: Christian Charisius / dpa

In der Nähe des ältesten noch im Betrieb befindlichen Kohlekraftwerks Deutschland soll für mehr Klimaschutz protestiert werden.

Wedel.  Die Initiative „Fridays for Future“ will am kommenden Freitag in Wedel für mehr Klimaschutz auf die Straße gehen. Die Kundgebung soll um 16 Uhr vor dem Rathaus beginnen und steht unter dem Motto „Kohlestopp Laufdemo“. Der Ort ist offenbar gezielt gewählt. Bekanntlich steht in Wedel das älteste noch im Betrieb befindliche Kohlekraftwerk Deutschlands. Auch in Hamburg wird am selben Tag demonstriert. Dort startet um 17 Uhr eine Laternendemonstration.

Wedel und Hamburg sind über das alte Kraftwerk verbunden. Die Wärme Hamburg GmbH betreibt das Kohlekraftwerk. Die Metropole hat das Ziel, bis 2030 keine Kohle mehr für die Fernwärme zu verfeuern. Dafür braucht es aber Alternativen. Erst am Mittwoch hatte Hamburg Wärme vorgestellt, wie die Abwärme der Müllverbrennungsanlage an der Borsigstraße besser für das Fernwärmenetz genutzt werden soll. Im September hatten zudem in Wedel die Arbeiten an einer der deutschlandweit größten Power-to-Heat-Anlagen begonnen. Dort soll künftig Windstrom in Wärme umgewandelt werden.

Auch Schleswig-Holstein hat ein Interesse daran, die Kohleverfeuerung in Wedel wie geplant bis 2025 zu stoppen. Der schrittweise Ausstieg aus der Kohlestromerzeugung werde sich an den Kohlekraftwerksstandorten Wedel, Flensburg und Neumünster fortsetzen, sagte Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne). Künftig würden sich Unternehmen vor allem auch dort neu ansiedeln und Werte schaffen, wo sie CO2-freien Strom vorfinden.

( nib )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wedel