Kreis Pinneberg

Sexualdelikt im Wedeler Bürgerpark? Polizei sucht Zeugen

Ob das Mädchen Opfer eines sexuellen Übergriffs wurde, ist bisher nicht bekannt (Symbolbild).

Ob das Mädchen Opfer eines sexuellen Übergriffs wurde, ist bisher nicht bekannt (Symbolbild).

Foto: Michael Arning

Eine 13-Jährige ist am Freitagabend Opfer eines Verbrechens geworden – zu den Hintergründen äußert sich die Polizei nicht.

Wedel. Nach einem Übergriff auf ein 13 Jahre altes Mädchen am Freitagabend in Wedel ermittelt die Kripo. Die Tat, die sich im Bürgerpark an der Rolandstraße abgespielt hat, könnte einen sexuellen Hintergrund haben.

Laut den Polizeiangaben verließ das Opfer gegen 19.20 Uhr einen Supermarkt, der an der Einmündung zum Ansgariusweg liegt. Im Anschluss ging es durch den Bürgerpark in Richtung der Straße Lüttdahl, wo es zu dem Übergriff gekommen sein soll. Was sich dort genau abspielte, teilte die Polizei nicht mit.

Wer kann zur Aufklärung der Tat beitragen? Polizei sucht Zeugen

Auf dem Heimweg nach der Tat passierte das Mädchen zwei Jugendliche, die auf einer Parkbank saßen. Neben der Bank standen deren Fahrräder. Außerdem soll ein etwa 30 Jahre alter Mann mit schwarzen Haaren die 13-Jährige angesprochen und gefragt haben, ob es ihr gut gehe.

Die Fahnder suchen jetzt Zeugen, die zwischen 19.20 Uhr und 20 Uhr das Mädchen und auch mögliche Täter beobachtet haben. Die betroffene Schülerin ist zwischen 1,55 und 1,60 Meter groß und schlank. Sie hat dunkle Haare und trug eine schwarze Jacke mit Fellkragen. Hinweise nehmen die Ermittler unter Telefon 04101/20 20 entgegen.

( kol )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wedel