Corona

Volleyball endet, Handball pausiert, Basketball setzt aus

| Lesedauer: 2 Minuten
Als sich hier Sven Klieme, Trainer der Drittligavolleyballer der VG Halstenbek-Pinneberg, am vergangenen Sonntag mit seinen Spielern nach dem 3:1 über Preußen Berlin abklatscht, ahnt er nicht, dass dieses Match das Saisonfinale für das zu dieser Spielzeit neu formierte Team ist.

Als sich hier Sven Klieme, Trainer der Drittligavolleyballer der VG Halstenbek-Pinneberg, am vergangenen Sonntag mit seinen Spielern nach dem 3:1 über Preußen Berlin abklatscht, ahnt er nicht, dass dieses Match das Saisonfinale für das zu dieser Spielzeit neu formierte Team ist.

Foto: Ulrich Stückler

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus beeinträchtigen den Sport im Kreis massiv. Volleyballer beenden Saison mit offenen Fragen

Pinneberg.  Die Corona-Krise zieht Kreise und beeinträchtigt ab sofort massiv lokale und regionale Sportveranstaltungen sowie den regulären Ligabetrieb. Livesport vor Ort zu erleben, das dürfte in den kommenden Wochen absoluten Seltenheitswert haben.

Volleyballer verkünden vorzeitiges Saisonende

Der Deutsche Volleyballverband hat die Spielzeit 2019/20 in allen 3. Ligen (hier spielen die Männer der VG Halstenbek-Pinneberg in der Nordstaffel) und Regionalligen (die Frauen der VG Elmshorn sind Zweiter der Nordstaffel) per sofort beendet. Über Auf- und Abstiegsregelungen wird später entschieden.

Letzteres ist ein Thema, das für beide Teams aus dem Kreis Pinneberg von Bedeutung ist, da die „HaPi“-Männer trotz des vorletzten Tabellenplatzes auf den Klassenerhalt hoffen. Die Frauen der VGE hatten bis zum Saisonabbruch die zumindest rechnerische Chance, Ligaprimus 1. VC Norderstedt in den zwei ausstehenden Partien noch im Titelrennen überflügeln zu können.

Handballer nehmen fünfwöchige Auszeit, für die Jugend ist aber sofort Schluss

Zumindest auf ein sportliches Saisonende dürfen die Handballer in Hamburg und Schleswig-Holstein hoffen. Beide Landesverbände setzen den Erwachsenen-Spielbetrieb (ausdrücklich auch in der gemeinsamen Oberliga HH/SH) zumindest vorerst nur bis inklusive 19. April ausgesetzt. Zeitnah zu dieser frist wird über das weitere Vorgehen entschieden werden. Der Jugendspielbetrieb ist jedoch ab sofort für diese Serie beendet.

Basketball Play-offs werden vorerst um eine Woche verschoben

Ebenfalls von unbestimmter Dauer ist die Auszeit, welche die Basketballer im Norden hinnehmen müssen. So hat die 2. Basketball-Liga ihren kompletten Spieltag in Pro A und Pro B für dieses Wochenende ausgesetzt, inklusive des Play-off-Matches der Pro-B-Männer des SC Rist Wedel in Hanau. Über das weitere Vorgehen berät in der kommenden Woche eine außerordentliche Mitgliederversammlung.

An diesem Freitag fällen die Fußballer eine Entscheidung

Der Hamburger Fußballverband wird an diesem Freitag – voraussichtlich gegen Mittag – eine Entscheidung treffen und verkünden, wie in den Amateurligen verfahren wird. Erste Matches würden bereits an diesem Freitagabend stattfinden – in der Hammonia-Staffel der Landesliga mit Beteiligung von VfL Pinneberg und SSV Rantzau.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport